Alle unter auch ein schritt zurück kann der schritt in die richtige richtung sein verschlagworteten Beiträge

4 Produkte die Mütter lieben – Mutter Erde aber leider gar nicht

Mit folgendem Thema lehne ich mich als Nicht-Mutter vermutlich ziemlich weit aus dem Fenster. Aber ich habe mich schon oft gefragt und bin mir sogar ziemlich sicher, dass es auch anders geht. Zur Absicherung: Das ist keine Empfehlung, nur ein Wegweiser. Vielen Dank für Ihr Verständnis Hier die Top 4 der Produke die viele Mütter lieben, außer Mutter Erde, die sieht das ein bisschen anders. (1) Einwegwindeln  Super schnell, super einfach, super saugfähig, super schädlich. Liebe Mütter, ich kann absolut nachvollziehen wie wunderbar es sein muss, dass manche Babyprodukte einem so viel Arbeit abnehmen. Und da ich noch keine Kinder habe, kann ich nur erahnen wie stressig der Alltag mit Kindern sein kann, und vermutlich ist man manchmal einfach nur dankbar für jede noch so kleine Zeitersparnis. Aber Einwegwindeln? Muss das sein? Ich möchte jetzt nicht explizit auf die Vor,- und Nachteile eingehen, ich möchte nur nochmal daran erinnern, dass Einwegwindeln nicht die einzige Lösung sind. Dass Windelmarken wie Pampers nicht die Mütter dieser Erde regieren sollte (Ist das jetzt Rufmord?) und Babys auch überleben können, wenn sie keine 3 …

Mein Plastikfreies Bio-Frühstück

Ich finde es immer interessant und so schön unanstrengend zu lesen wie andere Menschen leben, wie der Tag verläuft und ,ja, einfach zu sehen wie Gewissen Dinge umgesetzt werden.Man hat manchmal gerne einfach teil daran, sofern das Thema einen interessiert. Deshalb habe ich Euch heute mal mein schnelles Frühstück fotografiert. Natürlich Plastikfrei! Alles Bio, alles Plastikfrei. Übrigens, wen es interessiert. Ich lebe mit meinem Freund zusammen und bei uns hat sich ein Monatsbudget von 260 Euro eingependelt. Das finde ich für zwei Personen absolut in Ordnung. Das sind etwas über 30 Euro pro Person, pro Woche. Davon kaufe ich all unsere überwiegend Plastikfreien Lebensmittel. Darunter Bio Gemüse vom Lenssenhof  < Ich bin verliebt in diesen Hof. Dort ist es wunderschön und das Bio Gemüse kommt frisch vom Feld nebenan. Ich habe die Menschen die dort arbeiten und auch den Chef kennengelernt und ich kann sagen es lohnt sich dort einzukaufen. Die Gespräche sind herzlich und auch die Qualität der Produkte ist sehr sehr gut. Ich kaufe übrigens nicht ausschließlich dort ein, aber ich versuche es nun …

Was ich alles NICHT kaufe und wo ich Ausnahmen mache

Schüler: „Gibt es etwas Staunenswerteres als die Natur?“ Meister: „Ja, deinen Sinn für diese Wunder.“ Immernoch sehe ich überall um mich herum Plastik. Aber der Wille weiter Alternativen zu finden und Umweltbewusst zu leben hält mich oben auf. Auch wenn manchmal mein Mülleimer plötzlich wieder voller Plastikmüll ist. Aber wie kann das sein? Oft brauche ich noch Sachen auf, die ich vor Wochen/Monaten gekauft habe und die jetzt erst im Müll landen. Zum Beispiel Badezimmerartikel. In 3 Monaten 1 Gelben Sack voll (2 Personen Haushalt), finde ich schon ganz in Ordnung – Für den Anfang! Wenn ich bedenke, dass andere 1 mal die Woche so einen Sack sogar voll kriegen. Trotzdem: So oder so erschreckend! Natürlich soll unser Müll noch um einiges mehr schmilzen. Auch wenn ich immernoch ab und zu Plastik kaufe. Wo mache ich Ausnahmen? Vegetarisches Ich mache mir zwar auch super gerne Gemüsespieße, aber manch mal darf auch ein Grillkäse oder Veggie Vleisch nicht fehlen und das  gibt es leider fast nur in Plastik. Naja eine kurze Weile gab es das mal …

Zahnpasta Reloaded – Ein neues Rezept zum selber machen

Vor gut 5 Monaten habe ich bereits ein Zahnpasta-Rezept mit euch geteilt. Ich hatte aber jetzt doch Lust, auf die volle Pfefferminzdröhnung und auch darauf, dass die selbstgemachte Zahnpasta, der konventionellen farblich etwas mehr ähnelt und nicht zwischen den Zähnen knirscht. Daher hier mein neues super einfaches Rezept Für kleines Geld wohlgemerkt (Rechnung dazu weiter unten) Ihr braucht 4-6 gehäufte EL weiße Heilkreide (ca. 40g)  (Papiertüte/Apotheke) 3 Tropfen Ätherisches Pefferminzöl (Bioladen) 2 EL Birkenzucker  (Pappdose) – Leider mit Plastikdeckel. Wenn jemand weiß wo ich BZ komplett Plastikfrei bekomme, bitte bitte in die Kommentare schreiben. Alles mit 2 Esslöffel Leitungswasser vermischen und fertig ist die Zahnpasta. Hier gilt für mich persönlich übrigens wie ich insgesamt Plastik einsparen kann. Zwar hat der Birkenzucker einen Plastikdeckel, aber ich kann damit viele Male Zahnpasta herstellen, wo ich jedes mal eine unnötige Zahnpastatube sparen kann. Heilkreide Die Rügenere Heilkreide beispielsweise ist basisch, mit einem PH-Wert von 8-9. Sie ist Vegan und ganz fein gekörnt/pulverisiert. Sie hat den Vorteil verfärbungen zu lösen. Ich persönlich merke beim putzen keine Körner, der Birkenzucker …

Misses Hippie in der Zeitung

Ich bin überglücklich. Ich habe mich aufs Fahrrad geschwungen und bin freudestrahlend zum Laden gefahren, wie ein kleines Kind, das Eisgeld bekommen hat. Nur, dass ich kein Eis kaufen wollte, sondern eine Zeitschrift… Und zwar diese eine Zeitschrift, in der heute mein Blog vorgestellt wurde. Mein Blog wurde in der Zeitung Die Zeit*Magazin vorgestellt. Erwähnt wurden speziell zwei Beiträge von mir. Wie kille ich eine Kokosnuss & Frische Milch, ohne Verpackung, ohne Tierversuche und natürlich Plastikfrei Nächste Woche erscheint der Artikel aus der Zeitschrift auch Online in der Kategorie „Wundertüte“. Dort werden jede Woche tolle Blogs, mit kreativen Ideen von Bloggern vorgestellt. Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen. Eure Misses Hippie

Gegenüberstellung – Plastik vs. Nicht-Plastik

Das gute alte Plastikmonster lässt uns nicht im Stich. Wir kommen zwar nicht immer ohne es aus, aber es gibt doch so viele schöne Alternativen. versus bezeichnet: gegen(übergestellt); urspr. lateinische Präposition, abgekürzt: vs. Der Klassiker   VS.    Vor über 30 Jahren ins Leben gerufen und bereits Geschichte?! Never Ever! Der Jutebeutel ist nachhaltig und langlebig und viel schöner und cooler als ein Plastikbeutel. Denkt bitte daran, dass es nur nachhaltig ist, wenn man einen Jutebeutel nicht ständig Neu kauft. Lieber einen schönen Beutel kaufen und benutzen benutzen benutzen und nochmas benutzen. Plastiktüten kann man gerne wiederverwenden, wenn man sie schon mal hat. Das ist jedenfalls besser als sie weg zu schmeißen.  Noch besser ist es, sie gleich im Laden zu lassen! Papiertüten sind eine gute Alternative zu Plastiktüten, aber auch hier gilt, nicht ständig Neu kaufen, sondern lieber immer wieder verwenden, auch wenn sie recycelt wurden. Augen offen halten nach Alternativen Papier vs. Plastik        VS. Weizengluten kann man im Reformhaus kaufen und es ist exakt das gleiche wie Seitan Fix. Nur  das es …

Schokialarm. Nachhaltig bis in die letzte Bohne

Seit ungefähr 3 Wochen habe ich keine Schokolade gegessen. AAaaahhhh… Mein empfindlicher Magen ist das Schuld, der braucht nämlich sehr viel Pflege und deshalb entgifte ich ein wenig. Die Entzugserscheinungen haben mich nun dazu getrieben, die perfekte Schokolade zu finden, für die Zeit nach der Entgiftung. Aber bitte nachhaltig Ich habe ein wenig im Internet recherchiert, weil Gepa nicht die einzige Antwort auf Schokolade in kompostierbarer Folie sein kann. Geschmacklich kenne ich die Gepa Schokolade bereits und sie schmeckt wirklich sehr sehr gut. Außerdem ist sie mit Preisen zwischen 1,99Euro und 2,49Euro für eine 100g Tafel wirklich günstig und ich bekomme sie sogar hier im Supermarkt. Aber leider ist sie nur zu etwa 94% abbaubar. Da muss es doch noch etwas anderes geben…. Aber klar gibt es das. Nummer 1 Lovechock *Der Kakao wird in einem Niedrigtemperaturverfahren verarbeitet. Lovechock ist 100% Bio, passt in eine vegane Ernährung, ist umweltfreundlich, enthält Flavonoide, ist ohne Milch und Soja, ist glutenfrei, enthält keinen raffinierten Zucker und ist mit Kokosblütennektar gesüßt. Umweltfreundliche Verpackung Auch bei der Verpackung hat Lovechock …