Alle unter Plastikfrei verschlagworteten Beiträge

Alternative zu Tampons

Ich wusste ja schon länger, dass es eine Alternative zu Tampons gibt, die keinen Müll produziert. Dass diese aber soo gut funktioniert, war mir nicht klar. SO! Fühl ich mich wenn ich meine Periode ‚Tage‘ habe. Zerknautscht. Aua. Kopfschmerzen. Zottel. Bett. Und als wären diese Schmerzen nicht eh schon schlimm genug zu ertragen, muss man sich auch noch alle paar Stunden mit diesen blöden Tampons abgeben, die auch noch super viel Müll verursachen + ungesund sind. (Toxisches Schok Syndrom) Schön, wenn es Alternativen gibt, die auch noch funktionieren!! Ich persönlich bin super begeistert, denn es hat auf Anhieb geklappt. Aber wovon spreche ich hier eigentlich? Mooncup – Divacup – Menstruationstasse (Auf deutsch klingt es natürlich wieder völlig behämmert) wie auch immer man es nennen mag, es ist alles dasselbe. Und zwar eine, aus Silikon bestehende Tasse, die das Blut auffängt. Ich habe mir die von Lamazuna bestellt. In der Größe 1, da ich noch keine Kinder bekommen habe. Und sowohl das einführen, als auch das ausführen ist super easy für mich. Das sagt Lamazuna dazu: …

De-De-e-e-e-eoo, komm und mach mir meine Achsel froh

  Inzwischen habe ich einiges an Deoversuchen hinter mir. Von einfach mal gar nix , über CD Deoroller im Glasdings (Ohne Aluminium), bis hin zu Lush festes Deostück und Salzstein hab ich jetzt alles durch. Es ist schon anstrengend, wenn man immer rumprobiert und das Ergebnis immer nur so mittelmäßig ist. Vor ein paar Tagen, habe ich auf meiner Facebookseite den link von Vegane Pflege gepostet + Foto + Anmerkung ich müsse mir dieses Deo wohl mal bestellen. Eine sekunde nachdem ich das geschrieben hatte, war das Deo auch schon in meinem Warenkorb. Und zwei Tage später bei mir zu hause. Habs natürlich gleich getestet und kann daher schon ein bisschen was dazu sagen. Diesmal könnte es richtig gut ausgehen…     Das steht in der Beschreibung: „Unsere Deocreme verhindert zuverlässig den Geruch, der entsteht, wenn die Bakterien den Schweiss zersetzen. Das Deo im Glastiegel wird mit einem Bambusdeckel verschlossen. Für die Beduftung verwenden wir exklusive ätherische Mischungen, die Sie so noch nicht zu Hause stehen haben. Mit einem Tiegel Deocreme sind Sie ca. ein …

Kurz und knapp/Meine neuen Lieblinge

Heee ihr Lieben.   Ich melde mich an diesem sonnigen Tag aus dem Garten. Ich hatte Lust euch zu erzählen welche tollen Begleiter ich im Alltag habe. Und in der Sonne sitzend macht das schreiben gleich doppelt viel Spass. Eco Brotdox   Ehrlich! Ich liebe dieses Teil. Ich war ja auf der Messe für nachhaltigkeit in Bochum und habe dort am Stand dann die Gelegenheit beim Schopf gepackt und mir eine gekauft. 35€, die meiner Meinung nach sehr gut investiert sind. Die Box besteht aus 3 ineinader passenden Teilen, die unteren zwei haben eine Dichtung, sodass auch Flüssigkeiten sicher transportiert werden können. Die Idee stammt aus Indien, wo dieses System in einer ganz anderen Grössenordnung zum Einsatz kommt. Meterlange ineinander gesteckte Dosen werden mit heissen Mittagessen durch  die Stadt getragen um hungrigen Mägen in der Mittagpause eine warme Mahlzeit zu liefern. Meist zu Fuss und mit der Bahn. Produziert werden die Dosen auch in Indien, in einem kleinen Familienbetrieb. Mizu Trinkflasche Bei der Flasche handelt es sich um ein Geschenk der Marke Mizu. Und zwar …

Misses Hippie auf dem Heldenmarkt – Nachhaltigkeit im Pott

Bio – Fair – Regional Am 19.&20. März war im schönen Ruhrgebiet der Heldenmarkt. Ein Markt für nachhaltigkeit. Klaro, dass ich da hin wollte, um mal zu sehen was da so abgeht. Ich muss gleich vorweg sagen, dass es für mich leider wenig neues gab. Aber ist ja irgendwo auch klar, wenn man sich tagtäglich mit nachhaltigkeit beschäftigt. Trotzdem hatte ich Spaß auf der Messe und habe mich durch die Stände gewühlt. Für alle Neulinge auf dem Gebiet muss die Messe der Knaller gewesen sein.  Hier also ein paar Impressionen von meinem Tag im Ruhrpott.   An dem Stand von Lemonaid gab es nicht nur diese witzigen Limonaden zu probieren. (Farbverstärkung der Kamera voll ausgenutzt wie man unmerklich erkennen kann) Man konnte gleich auch noch etwas darüber lernen, wie man die leeren Flaschen weiter benutzen kann. Und zwar gab es Salz und Pfeffer Aufsätze, Öl/Essigausgießer und Seifenspenderaufsätze. Lustige Idee. Wobei man sich jetzt auch nicht 100 von diesen Flaschen aufbewahrt.     Beim BUND konnte man sich ohne Ende Infomaterial holen. Für jedes Interessengebiet war …

Yeahh Aus Milchkarton wird Vase // DIY // Upcycling

It´s Upcyclingtimeee   Hafermilch mache ich ja schon mal selbst, aber manchmal ist es einfach bequemer und abwechslungsreicher fertige Pflanzenmilch zu kaufen. Weil ich den Inhalt der Getränkekartons liebe, aber die Verpackung ungern wegwerfen möchte, bewahre ich sie immer auf und bastel dann etwas daraus. Offensichtlich habe ich Frühlingsgefühle und Sehnsucht nach Sommer. Das spiegelt sich auch in meiner Vase wider. Beklebt habe ich den Karton übrigens mit Papier aus alten Flow-Zeitschriften. ♥ Eure Misses Hippie

Was ist in meiner Einkaufstasche?

Heute gibt es nochmal einen Blick in meine Einkaufstasche. Mit Bildchen und Preis und woher und so. Fangen wir einfach mal an: Seifenstück, in Papier gewickelt, von Dr. Bronners. Fairtrade und Bio. Gekauft über den Naturkosmetikshop Najoba.de für 5.99 Euro das Stück. Sie riecht nicht sehr aufdringlich und ist bisher sehr ergiebig. Ne Weile habe ich mich mal nur mit heißem Wasser  gewaschen und sonst gar nichts benutzt. Mir fehlte aber ein bisschen was duftendes und erfrischendes unter der Dusche. Und das hier schadet der Natur in keinster Weise. Das ist glaube ich das tollste Parfum der Welt. Habe es erst seit kurzem, aber es muss so sein… „Be my Baby“, über Wolkenseife.de bestellt. Es duftet nach Babypuder. Man fühlt sich einfach so frisch und sauber damit. Es hat 19,95€ gekostet. Das tolle am Wolkenseifeshop ist, dass ihre Produkte tierversuchsfrei sind. Außerdem verpacken sie die Päckchen mit recyceltem Papier. Wenn doch mal etwas Kunststoff im Päckchen landet, dann wurde es wiederverwendet. Ich hatte aber ausdrücklich drum gebeten kein Plastik zum verpacken zu benutzen und es …