Alle unter laptop verschlagworteten Beiträge

Wenn der Blog einen ruft

Gerade scrolle ich durch alte Blogbeiträge und Entwürfe und muss wirklich schmunzeln. Ich erkenne mich noch heute in diesen Texten so sehr wieder. Aber damals, das weiß ich noch, habe ich irgendwann eine gewisse Schwere gespürt. Ich musste losziehen und mal aus allem raus. Wollte mich mal von allem etwas entfernen. Das lag zum einen daran, dass ich sehr aufgeregt war wegen meiner Reise, ,aber auch absolut daran, dass ich mich selbst irgendwo eingebremst habe. Ich hatte immer das Bedürfnis hier auch über spirituelle Themen und Persönlichkeitsentwicklung zu schreiben. Aber weil ich dachte es hätte hier nix verloren, habe ich es nicht richtig zugelassen und es nur manchmal in meinen Beiträgen mit „eingebaut.“ Später wollte ich dann das Reisen mit unterbringen, weil es grad aktuell war, hatte aber auch da wieder Angst, dass das meine Leser vergraulen könnte, weil es ja nun mal ein von mir erkorener „Plastikblog“ war. Später, als ich dann rumgereist bin habe ich mich dann geschämt, dass ich nicht mehr meine ganzen Ideale in Bezug auf Müllvermeidung erfüllen konnte, so wie …

Befreiung von Dingen – Weniger Plastik – Minimalismus – Leben ohne Laptop?

„Wie viele Dinge es doch gibt, die ich nicht brauche.“ (Sokrates, griechischer Philosoph, 479 v. Chr. – 399 v. Chr.)   Seit einiger Zeit beschäftigt mich Minimalismus sehr. Irgendwie auch ein logischer Vorgang, finde ich. Man bemerkt eines Tages wie viel Plastikmüll man produziert und was man der Erde damit antut. Dann hinterfragt man urplötzlich auch andere Dinge. Nicht mehr nur bei jedem Lebensmitteleinkauf frage ich mich „Brauche ich das wirklich?“ Plötzlich stehe ich vorm Kleiderschrank und denke „Brauche ich das wirklich alles?“ Im Badezimmer „Brauche ich wirklich so viele Pflegeprodukte?“ In der Wohnung „Brauche ich wirklich so viel Platz?“ Auto „Würde nicht auch ein Fahrrad reichen?“ And so on.. Inzwischen habe ich sehr reduziert. Sowohl an Klamotten als auch im Badezimmer und auch an anderen Dingen. Ich frage mich auch beim Essen was ich wirklich brauche. Man braucht viel viel weniger um glücklich und gesund zu sein und gut leben zu können als man denkt. Im Bereich Plastik habe ich auch weiter reduziert. Ich besitze nun keinen Laptop mehr. Vorgeschichte: Mir war ja vor …

Laptop kaputt, Umzug, Frau an der Käsetheke

Ihr Lieben, ein kurzes Update…. Laptop kaputt – Fotos weg? Vor kurzem ist mein Laptop kaputt gegangen. Ich habe zwar schon wieder einen neuen gebrauchten, mit dem ich super happy bin. Aber meine ganzen Fotos sind trotzdem noch auf dem anderen gefangen. Ich habe dort noch Fotos vom Frankreichurlaub, über den ich noch berichten möchte, weil wir dort auch so ziemlich Müllfrei gelebt haben, bis auf eine Ausnahme. Und noch ein weiteres Müslirezept. Und … ach .. noch ganz viel… Aber ohne Fotos ist das einfach nur halb so schön. Ich habe momentan nicht die Muße mich daran zu begeben die Festplatte ausbauen zu lassen und ein Backup habe ich blöderweise nicht gemacht, daher müssen diese Beiträge sich hinten anstellen. Aber auch auch, weil wir allmählich nach und nach umziehen… Umzug  Ich finde es gerade total spannend zu sehen, was ich letztendlich mit rüber nehmen werde. Denn ich habe ja schon einiges in den letzten Wochen reduziert und auch verkauft, oder verschenkt. Letzten Sonntag zum Beispiel auf dem Trödelmarkt. Wir werden uns nämlich Wohnungsmäßig erstmal …