Alle unter Klima verschlagworteten Beiträge

Kein Platz für Plastik – Wie gut ist Recycling?

Hallo ihr Lieben, heute habe ich es gemütlich angehen lassen, aber ein wenig wollte ich dann doch noch tun und habe ein paar Kommentare durchforstet, die ich erhalten habe. Leider musste ich mich ein wenig Ärgern und den Kopf schütteln, über die Ansichten die manche Menschen immernoch haben. Kommentare wie „Ich mag Plastik“ und „Plastik ist die beste Erfindung der Welt“ lassen meinen Mund kurz offen stehen. Ich habe meinen Ärger aber sofort wieder vergessen und in Wissenshunger umgewandelt. Denn man stößt nicht immer auf Verständnis, sondern natürlich auch auf Unverständnis und da gilt es die Ruhe zu bewahren und dies als Möglichkeit zu sehen, sich wieder ein bisschen weiter in die Materie einzulesen. Aus gegebenem Anlass habe ich mich also nochmal an die Tastatur begeben und will ein paar Irrglauben bezüglich Recycling aus dem Weg räumen. Zu aller erst kann ich sagen, ist Recycling gut! Sogar sehr gut. Wenn es im ordentlichen Sinne betrieben wird…. Viele beruhigen sich damit, dass „Plastik ja sowieso recycelt wird“ und dass es „ja deshalb alles nicht so schlimm wär …

Veggieburger – Natürlich Plastikfrei

Vor ein paar Tagen hatte ich so richtig Hunger auf einen Burger. Ich hatte aber weder Hamburgerbrötchen im Haus, noch Tofu. Aber das wäre ja auch sowieso wieder im blöden Plastik eingeschweißt gewesen. Muss ich jetzt deshalb auf Burger verzichten, nur weil ich auf Plastik verzichte?!Da muss es doch eine andere Lösung geben… Aber natürlich gibt es die. Selbermachen! Ich habe mich also in die Küche gestellt und überlegt woraus sich leckere Burger machen lassen und dann einfach mal ein bisschen herumexperimentiert. Das Ergebnis konnte sich sehen und auch schmecken lassen. Ich habe zuerst eine halbe Gurke und eine Möhre geraspelt. Dann eine halbe Zwiebel in kleine Stücke geschnitten, zwei Eier, Haferflocken und einen Teelöffel Olivenöl dazu und alles gut vermengt. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt. Fertig war die Rohmasse. Da es ein Experiment war, sind die Mengenangaben zugegebenermaßen ein bisschen wischiwaschi. Die Haferflocken habe ich einfach nach Gefühl in die Masse gegeben. Aber rausgekommen sind 8 leckere Bratlinge. TIPP: Es ist von Vorteil, die Haferflocken vorher in Wasser ein wenig quellen zu lassen. Die Menge verdoppelt sich und man kann die Bratlinge …

Wusstest du schon, …. ?

„Was soll ein Mensch allein schon erreichen, fragte sich die halbe Menschheit“ Vor ein paar Tagen hat mich jemand gefragt, was ich mit meiner Lebensweise erreichen möchte und dass ich unmöglich allein die Welt retten kann. Also erstmal, bin ich nicht allein mit der Einstellung. Viele da draussen möchten ihr Leben umkrempeln, wissen aber nicht wie, aber packen es vielleicht in naher Zukunft an. Andere leben bereits seit einiger Zeit ,oder seit kurzem sehr Umweltbewusst und im besten Fall ohne Plastik, ohne jemanden darüber großartig zu informieren. Für mich persönlich zählt außerdem -wenn ich die Welt schon nicht verbessern kann, dann kann ich zumindest dazu beitragen, dass sie nicht noch schlechter wird.-  Aber natürlich möchte ich die Welt am liebsten retten und bin der wandelnde Optimist. Ich möchte eine schöne Welt und ein gesundes Klima, für mich, für meine Kinder und deren Kinder und einfach für alle. Weitere Postive Erkenntnisse: Ich befasse mich mit , für mich, neuen Themen und erweitere meinen Horizont. Ich erwecke vielleicht andere aus ihrem Dämmerschlaf und ermutige sie mitzumachen. ich tue mir selbst …