Alle unter Erde verschlagworteten Beiträge

Bewusstes atmen

Übung Schüttel dich ein mal kurz aus und setz dich bequem, aber möglichst gerade hin. Achte darauf, dass deine Schultern und dein Kiefer entspannt sind. Schultern bleiben unten, ganz weit weg von den Ohren. Zähne liegen nicht aufeinander und der Kiefer ist ganz locker. Die Übung geht 60 Sekunden lang. Stell dir einen Timer und höre wirklich nach den 60 Sekunden auf. Während der Übung wirst du 4 Sekunden einatmen. 2 Sekunden den Atem halten. 4 Sekunden ausatmen. 2 Sekunden Atem halten. Von vorn. Beim einatmen atmest du durch die Nase. Deinen Bauch wölbst du so weit wie es geht nach außen. Denk dran, Schultern unten lassen. Dein Brustraum bewegt sich auf natürliche Weise mit, aber deine Aufmerksamkeit bleibt bei deinem Bauch und beim zählen. Beim ausatmen atmest du durch eine kleine Öffnung im Mund aus, wobei du deinen Bauchnabel so weit es geht nach innen ziehst. Immer im Rhytmus des zählens. Nimm dir die Zeit. Einatmen – – Bauch raus. Ausatmen – – Nabel rein. 4 Sekunden ein. 2 Sekunden halten. 4 Sekunden aus. …

Mal was sinnvolles gemacht – Müllsammelaktion an den Rheinwiesen

Wir haben doch nur diese eine Erde! Gestern war es soweit. Die geplante Aufräum-Aktion „Mal was sinnvolles machen“ fand statt. Und zwar ging es darum, die Rheinwiesen in Düsseldorf vom Müll zu befreien, und zwar mit hilfe von freiwilligen. Als ich dort ankam sah zuerst alles nach einem gemütlichen Nachmittags-Picknick aus. Dort stand ein Tisch mit Getränken, Kuchen, Obst und ein Grill mit Würstchen. Alles gesponsored von umliegenden Gastronomen;soweit ich weiß. Das war natürlich der Dank an die freiwilligen Helfer*innen. Unter der Brücke waren aber schon die ersten Helfer fleißig die Scherben am zusammen kehren. Offenbar sind regelmäßig Jugendliche dort, betrinken sich und finden es lustig die Flaschen kaputt zu schmeißen. Ein Meer aus Scherben ist dann das Resultat! Ich habe mir dann gleich mal ein Kehrblech geschnappt und fast eine Stunde lang milimeter für milimeter die kleinen Glashäufchen weggekehrt. Ich habe sogar eine Blase an der Hand davon getragen, habe ich gerade bemerkt. Oooooooooooh!    Leider habe ich kein Foto davon wie es vorher aussah. Aber es war wirklich alles voll mit Glasscherben. Alles! …

Manchmal ist es wirklich zum..

..Haareraufen!! Ihr müsst wirklich aktuell mal mit offenen Augen durch den Supermarkt gehen. Mit noch offeneren Augen als sonst und dann mal in der Obstabteilung verweilen. ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute, dass es dasselbe -in meinen Augen->>Problem<< in anderen Märkten auch schon gibt. Gesehen habe ich es allerdings bisher erst in einem Edeka-Markt. Die Rede ist von den neuen Verpackungen der Handelsmarken. Im Edeka sind es Gut&Günstig Produkte. In anderen Märkten wie Rewe, gibt es die Handelsmarken unter dem Namen „Ja“,  bei Lidl „Deluxe“ , DM hat „Balea“ usw. Jeder Markt hat eine Hansdelsmarke, unter deren Name, die günstigen Produkte verkauft werden. Dabei sind die Produkte nicht zwingend Qualitativ schlechter als die teuren Marken, oft werden die günstigen Produkte sogar in den gleichen Fabriken abgefüllt, wie die teuren. Was die Qualität anbetrifft, wird von den Verbrauchern aber auch einiges erwartet. Man möchte günstig, aber hochwertig einkaufen. Das ist teilweise möglich, meistens aber nicht. Die Produkte sind meiner Meinung nach gut, aber selten sehr gut, oder überragend. Aber es geht mir jetzt nicht um die Qualität der Ware, …