Alle Blogeinträge, self-love-sunday
Hinterlasse einen Kommentar

give yourself some love

Wie auf Instagram und in der Facebook Gruppe versprochen, gibt es hier natürlich jetzt auch den SELF-LOVE-SUNDAY.
Ich werde ab jetzt jeden Sonntag eine kleine Selbstliebeanregung mit dir teilen.

Ich weiß nämlich von mir selbst wie wichtig es ist sich immer wieder daran zu erinnern sich Zeit für sich zu nehmen. Aber obwohl wir das ganz genau wissen, machen wir es trotzdem oft viel zu selten.

Außerdem kommt noch hinzu, dass man ja gerne von anderen erwartet dass sie einem etwas gutes tun, was natürlich auch super schön ist, aber wir können es eben auch wunderbar selbst. Deshalb gibt es in der Kategorie self-love-sunday kurze Impulse und Anstupser für ein bisschen Selbstliebe am Sonntag und wenn du möchtest an jedem anderen Tag in der Woche.


Warum

Die Achtsamkeitspraxis begleitet mich schon seit einigen Jahren und ich kann gerade den kleinen Dingen die man easy umsetzen kann super viel abgewinnen und kann sagen dass sie sehr Effektiv sind. Sie holen dich ohne viel Aufwand in den Moment und verbinden dich mit deinem Körper.

Vor allem wenn man sich nicht zwingt irgendetwas ab jetzt „immer so“ zu machen und sich da einfach ein bisschen Abwechslung und Leichtigkeit erlaubt, können diese Erfahrungen sehr bereichernd sein. Aber trotzdem dürfen wir auch in gewisser Weise Beständigkeit zeigen, dadurch dass wir uns regelmäßig mit uns beschäftigen und uns selbst die nötige Aufmerksamkeit schenken.

So, nun aber ab dafür. Ich versuche die Impulse hier kurz zu halten damit du nicht so viel lesen musst und schneller loslegen kannst. Heutiges Thema ist die

F U ß M A S S A G E
von mir selbst für mich selbst

Unsere Füße tragen uns tagtäglich durchs Leben und bekommen doch oft viel zu wenig Aufmerksamkeit.
Deshalb lege ich dir und mir heute ans Herz ein paar Minuten unseren Füßen zu widmen. Schnapp dir dein Lieblingsöl oder Lotion und gönn deinen Füßen und vor allem deinen Zehen eine kleine Massage. Sie werden es dir danken. Du musst dazu kein Profi sein. Einfach mal gut durchkneten so wie es dir angenehm ist. Danach dicke Socken anziehen und sich über die Durchblutung freuen.

Los geht´s! Deine Füße warten schon …
Lass mich in den Kommentaren wissen wie es dir und deinen Füßen ergangen ist.

Deine Juli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s