Alle Blogeinträge, Unterwegs
Kommentare 6

Was ist in meiner Einkaufstasche?

Heute gibt es nochmal einen Blick in meine Einkaufstasche. Mit Bildchen und Preis und woher und so.

Fangen wir einfach mal an:

Seifenstück, in Papier gewickelt, von Dr. Bronners. Fairtrade und Bio. Gekauft über den Naturkosmetikshop Najoba.de für 5.99 Euro das Stück. Sie riecht nicht sehr aufdringlich und ist bisher sehr ergiebig.

Ne Weile habe ich mich mal nur mit heißem Wasser  gewaschen und sonst gar nichts benutzt. Mir fehlte aber ein bisschen was duftendes und erfrischendes unter der Dusche. Und das hier schadet der Natur in keinster Weise.

IMG_1278

Das ist glaube ich das tollste Parfum der Welt. Habe es erst seit kurzem, aber es muss so sein… „Be my Baby“, über Wolkenseife.de bestellt.
Es duftet nach Babypuder. Man fühlt sich einfach so frisch und sauber damit. Es hat 19,95€ gekostet.

Das tolle am Wolkenseifeshop ist, dass ihre Produkte tierversuchsfrei sind. Außerdem verpacken sie die Päckchen mit recyceltem Papier. Wenn doch mal etwas Kunststoff im Päckchen landet, dann wurde es wiederverwendet. Ich hatte aber ausdrücklich drum gebeten kein Plastik zum verpacken zu benutzen und es wurde eingehalten.

IMG_1277

Den Rougepinsel habe ich auch über Wolkenseife.de bestellt. Vegan bedeutet in dem Fall, dass es kein Echthaar ist, sondern leider Synthetikhaar. Aber mein alter Pinsel musste nach 20 Jahren dann doch mal in Rente gehen und wurde jetzt durch diesen hübschen neuen Pinsel ersetzt. Der Holzgriff kann sich jedenfalls sehen lassen.

Der Pinsel hat 7,95€ gekostet.
Der Kajal hat 2,39€ und der Augenbrauenstift 2,49€ gekostet. Beides Bio und aus Holz. Die Verschlusskappen sind aus Plastik. Beides über Najoba.de (Naturkosmetikshop)

Bei der Kosmetik bin ich generell noch nicht so ganz plastikfrei unterwegs. Ich versuche Bio, tierversuchsfrei und selbermachen miteinander zu vereinen. Und natürlich so wenig Plastik wie möglich dabei im Spiel zu haben. Ich setze aber auch einfach darauf alles weiter zu reduzieren und sparsam mit dem was ich habe umzugehen.

IMG_1275

Meine erste Menstruationstasse. Ich bin so gespannt sie bald das erste mal auszuprobieren. Es spart unmengen an Müll wenn man sich so ein Silikontässchen zulegt. Meine Erfahrungen bekommen dann bei Zeiten noch mal einen eigenen Beitrag.

Ebenfalls bei Najoba.de gekauft. Ist von der Marke Lamazuna, die nachhaltig und plastikfrei produzieren und habe 30€ dafür gezahlt.

IMG_1274

Die Dragees standen jetzt nicht unbedingt auf meiner Must-Have-Liste. Aber sie waren im Onlineshop bei Najoba reduziert, und weil ich Bachblüten so toll finde sind sie dann spontan noch in meinem Warenkorb gelandet. Die haben irgendwas um die 5€ gekostet und haben sind in einer kleinen Aludose, die man hinterher super verwenden kann für kleinere Seifenstücke o.ä.

IMG_1279

 

Eure Misses Hippie

6 Kommentare

  1. Oh toll…die Seife von Dr. Bronner kenne ich auch.
    Ganz klasse finde ich ja, dass die ihre Inhalte in Deutsch auf die Umverpackung schreiben und dass sie keine Chemie nutzen.
    Meine Reinigung habe ich (ganz zu Anfang) mit einer Flüssigseife von Dr.Bronner angemixt und das ist einfach nur ein tolles Gefühl auf der Haut (vor allem, weil die Haut nicht so extrem danach spannt).
    Leider ist diese Flüssigseife noch in Plastik und deswegen werde ich in Zukunft entweder gar nichts (außer Waschlappen und Wasser) oder Seifenstück zur Gesichtsreinigung nehmen.

    LG von Karin

    Gefällt 1 Person

  2. Verena sagt

    Dann bin ich ja gespannt, was du zu der Menstruationstasse sagst. Ich habe seit ca. 1,5 Jahren eine und kann mich den Begeisterungsrufen nur anschließen. Es ist einfach so viel entspannter geworden…von der Müll-Ersparnis mal gar nicht zu sprechen! Man muss ein paar Mal üben, aber dann geht einem das auch in Fleisch und Blut über. Ich hoffe, du kommst damit auch so gut zurecht, ich warte jedenfalls auf deinen Bericht!
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  3. Na da hast du aber einen ganz schönen Shitstorm riskiert mit diesem Post hier 😀
    Die Dr. Bronner’s Seife ist doch mit Palmöl :O Hehe, aber bei mir liegt sie auch rum und lässt das Bad nach Marzipan duften – yuuuuummy! Ich hab nämlich – wahrscheinlich wie du auch – nichts gegen Palmöl, solange es vernünftig erzeugt und nicht vorher Regenwald dafür abgeholzt wird, weil das Verhältnis von Anbaufläche zu Ertrag effizienter ist als bei anderen Ölen 🙂 Dazu kommt bestimmt irgendwann auch noch mal was bei mir aufm Blog.
    Ne Menstruationstasse habe ich auch 🙂

    Gefällt mir

    • Whaaaat? Das wusste ich nicht mit dem Palmöl. Danke erstmal für den Hinweis!! Also ich kaufe ja manchmal Aufstriche wo Palmöl drin ist. Allerdings kaufe ich ja so gut wie ausschließlich Bio Lebensmittel und achte, wie du schon richtig bemerkt hast ;;)))) auf Anbaugebiete/Herkunft/Fair Trade usw. Allerdings finde ich ,muss bei Körperseifen echt kein Palmöl dein sein, deshalb werde ich die Seife auch nicht nochmal kaufen. Ich hoffe der Shitstorm bleibt mir erspart 😛 Lg!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s