Alle Blogeinträge, Herz öffnen
Hinterlasse einen Kommentar

The Sunshine Award – Was treibt mich an? Fragen über Fragen – Wieso Weshalb Warum?

(Scroll Down to the English Version)

Hallo ihr Lieben.
Ich wurde von der wunderbaren Inge von GrüNISH zum Sunshine Award nominiert.
Danke Inge! Jetzt, nach dem Urlaub habe ich endlich Zeit mich auf die Fragen zu konzentrieren.

Die Fragen wurden mir auf Englisch gestellt, weil ich im Zero Waste Bloggers Network bin und dort viele Menschen aus verschiedenen Ländern ihre Blogs vorstellen und eben kein Deutsch sprechen. Das nehme ich zum Anlass, meinen ersten Englischen Beitrag hier zu schreiben und mein Blog demnächst generell auf zwei Sprachen zu schreiben.

Das ist zum einen gut um mein Englisch aufzupeppen, was aber viel wichtiger ist, ich habe bemerkt, dass auch Menschen aus anderen Ländern (unabhängig vom Network) auf mein Blog gehen, aber nicht bleiben, weil es eben nur auf Deutsch existiert.

Inge sagte mir zwar, man könne ganz leicht Google translate nutzen und die Texte durchjagen, aber ich selbst bin faul. Und wenn ein Blog auf einer anderen Sprache als Englisch geschrieben wurde, sagen wir mal Französisch, oder Schwedisch, dann gehe ich wieder, weil es mir zu umständlich ist. Da bin ich ehrlich. Und ich denke anderen geht es genauso.

Daher werde ich mich nach und nach dran setzen und meine ganzen Beiträge auch noch auf Englisch schreiben. So kann ich auch noch mehr Menschen erreichen. Aber wie ihr euch denken könnt, wird das noch einige Zeit dauern.

Nun aber zu den Fragen.

Sag uns in 30-Sekunden was dein Lieblings Film , Buch oder Blog zum Thema Müllvermeidung ist.

Meine Inspiration liegt eigentlich in allem was mit dem Thema zu tun hat.
Plastic Planet und Food inc. sind zwei Filme die mich auf jeden Fall geprägt haben in Bezug auf Verschwendung. Bücher habe ich bisher nicht zu dem Thema gelesen. Aber dafür lese ich ständig auf anderen Blogs, wie die Menschen so ohne Plastik und generell mit weniger Müll leben.

Wer oder was ist deine Motivation in Bezug auf den Zero Waste Lifestyle?

Für manche sind es ihre Kinder, für andere ihre Gesundheit. Für mich ist es ganz klar die Natur.
Auch wenn ich Acht gebe auf meine eigene Gesundheit und meine Kinder (die ich noch nicht habe) später einmal kein Plastikspielzeug haben werden, geht es mir in erster Linie immer um die Umwelt und darum meinen Beitrag gegen den Klimawandel beizusteuern.
Wenn ich im Wald Müll liegen sehe könnte ich heulen. Oder auch an beliebigen anderen Plätzen, wenn die Menschen einfach blindlings alles liegen lassen.

Nur ohne Plastik zu leben ist nicht die Lösung. Das ist mir klar. In vielen Hinsichten achte ich darauf Umweltbewusst und im Einklang zu leben. Natürlich gelingt das nicht immer. Ich bin auch nur ein Mensch der in dieser Welt, wie sie jetzt ist, aufgewachsen ist. Aber das ist natürlich kein Grund einfach so weiter zu machen. Deshalb gebe ich alles um die Welt ein bisschen besser zu machen, aber alleine schaffe ich das nicht!

Dieses Blog ist auch nicht nur eine gute Motivation um andere Menschen zu inspirieren, sondern natürlich auch mich selbst.

Was bedeutet dein Blog-Name?

Mein Blog Name steht im Grunde für das was ich bin und wer ich bin.
Ein Moderner Hippie.
Spirituell-Ökologisch-Bunt-Naturfreundlich
Ich hätte meinem Blog auch einen Namen geben können wie Gegenplastik oder ichhassemüll, aber mit Misses Hippie kann ich mich sehr gut identifizieren. Man weiß wer hinter dem ganzen steht; Auch wenn man hinter diesem Namen vielleicht eher einen anderes Thema vermuten würde.

Wie reagieren deine Freunde und Familie auf deinen Lebenstil?

Sehr sehr gut! Das ist auch ein wichtiger Punkt, weshalb ich mich für den Blog-Weg entschieden habe. Ich selbst verstehe und nehme Dinge viel besser an wenn ich sie lese und in ruhiger Atmosphäre (z.B Abends vor meinem Laptop) verinnerlichen kann, als wenn jemand vor mir steht und versucht es mir in einem Gespräch näher zu bringen. Ich finde beim schreiben auch einfach viel besser die Worte.
Freunde und Familie haben auch teilweise schon Dinge verändert. Jeder auf seine Weise.

Was ist deine liebste Süßigkeit, ohne die du nicht Leben könntest?

Schokolade und Ben&Jerry´s Eis.
Die Schokolade, die ich kaufe, ist von Gepa. Fair-Trade. Bio. Und die Folie ist biologisch abbaubar.

Ben&Jerry ,die Jungs die hinter der gleichnamigen Marke stehen, arbeiten wirklich vorbildlich (sofern ich das beurteilen kann). Sie arbeiten Klimagerecht und sind stetig dabei sich dahingehend noch zu verbessern. Arbeiten zur Zeit an einer umweltfreundlichen Beschichtung für ihre Eiskrem Becher. Die Eier und die Milch stammen von Tieren aus der Region, die nach eigener Aussage glücklich leben und nicht in zu engen Käfigen.
Nachlesen könnt ihr alles auf ihrer Webseite.
Und daher kann ich sehr gut mit dem kleinen mini Plastikstück leben, das den Deckel von außen zuhält. Von innen ist keine zusätzliche Plastikfolie.

In English, please.


Hello There!

This is my first English Post on this Blog. The Reason why?
Well, first. I am in the Zero Waste Bloggers Network, where the most People are not German speaking and Inge from GrüNISH tagged me to do the Sunshine Award. Thank you Inge!

Second. I found out, that more and more People from all over the Worl find my Blog, but maybe they do not stay, because its just in German. My Intention is to write all my Blogposts in English aswell. This will take much work and time and will not happen overnight.

Although Inge told me, she and many others use Google to Translate the Posts in other Languages, but i am LAZY. And i think, many others outside are lazy too. So, it works better for my Blog when i write in English and German. So the German Guys can read as they did all the time. And English speaking Persons also have the Chance to read my Blog;easy.

Here are the Questions.

Give us a 30 second review of your favorite Zero Waste film, book, or blog.

My Inspiration is all stuff with Topic Polution, Waste and Plastic. I saw Plastic Planet and Food Inc. for example, that has changed my views about Polution and Waste. I haven´t read a Zero Waste Book yet. I follow many Blogs and read nearly every day about Zero Waste Life wherever in the World.

Who or what is your motivation behind your zero waste lifestyle?

For some it is the Children, for others their health, for me it is the Nature.
Althoug my health is important for me and my future Kids may not play with Plastic toys, my very first motivation and thinking is always by the Nature and climate Change. When i see Trash lying in the Woods i could cry.

Well, only living without Plastic is not the solution, but its the beginning. I try living with the Nature and do my best to make this Planet a better one. But alone it´s not Possible. We all know that!

In many ways i prefer the environmentally conscious way. But i am just a Human living in this World as it is now, and i am far away of doing everything right.

My everyday Motivation also is this Blog and inspire People to live with the Nature and not against it. But it´s also an inspiration and motivation for myself.

What is the meaning behind your blog’s name?

Misses Hippie is just a name which i can indentify with.
I live like a modern Hippie i think.
Spiritually-Natureloving-Colorful-Eco
I could have chosen a name like Againstplastic or ihatetrash, but i am the Person who is writing this Blog and everybody may know who i am and why i am doing that. Even if you expect something else behind this Name.

How do your family or friends react to your zero waste lifestyle?

Very very Good. That´s also a big Point, why i chose the Blog-Way. If People can read about things, often it comes better to their mind. If there´s a Person with wagging finger and talking about the same things, half of them would close the door.
But i can say, that many friends and family have changed something. Each in this own way.

What is your favorite treat you just can’t live without?

Chocolate and Ben and Jerry´s Ice Cream.
But i don´t feel guilty about that.
Because i buy the Eco and Fair-Trade one by Gepa, with biodegradable film.


And Ben and Jerry are good Guys (insofar as i can tell), they work against climate Change.
They use local Milk and Eggs from happy Animals, as they say themselves. And they are working on a naturally coating for their Packaging. You can read this on their Webpage i´ve linked here. Thats why i can live with the small piece of plastic which is closing the Cap.

Der Weg ist das Ziel

The Way is the Goal

IMG_3727

Eure Misses Hippie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s